Stapelburg, das Grenzflüsschen Ecker und der Luchs

Rundwanderung (W) von Stapelburg durch das untere Eckertal hinauf zur Rabenklippeund zum Luchsgehege. Zurück geht es über einen aussichtsreichen Bergrücken und den Ecker-Grenzpfad des BUND. Mit einer Zusatzschleife über das Molkenhaus ist die Strecke auch als Radtour (R) zu empfehlen.

Länge: 15 km (W), 20 km (R)
Anstieg: ca. 360 Höhenmeter
Dauer: 2-5 Stunden (W), 3-4 Stunden (R)
Wegecharakter: Befestigte Wege und abenteuerliche Pfade (W), befestigte Wege (R)
Gastronomie: Nationalpark-Waldgaststätte Rabenklippe am Wendepunkt der Wandertour, auf der Radtour zusätzlich Einkehrmöglichkeit im Molkenhaus.

Zusatztour: Besenbinderstieg
Die Tour kann noch ergänzt weden durch den Besenbinderstieg: Eine kurze Wanderung im Bereich des Grünen Bandes mit hohem Erlebniswert.
Länge: 7km
Dauer: 2-3 Stunden
Anstieg: ca. 60 Höhenmeter
Wegecharakter: Befestigte Wege und Pfade, im Bereich des BUND-Grenzpfades abenteuerlich

Die komplette Tour aus dem Buch "Der Harz - Natur und Kultur am Grünen Band Deutschland" von Dr. Reiner Cornelius können Sie sich auf der BUND-Internetseite herunterladen.