Spurensuche in Wildnis und Geschichte

Radwanderer in der Modellregion Elbe-Altmark-Wendland. Foto: J.Starck

Lassen Sie sich durch eine Dichterlesung in der freien Natur in die Zeit Goethes entführen. Erforschen Sie die Elbregion vom Wasser aus. Zaubern Sie ein Gourmetmenü mit Kräutern aus dem Grünen Band. Verbinden Sie Erholung in einer Umgebung, die eine einmalige, sinnliche Naturvielfalt bietet, mit einer Spurensuche am Grünen Band.

"Erlebnis Grünes Band" lautet das Motto unter dem Sie hier auf Entdeckungstour gehen. Und zu entdecken gibt es eine Menge. Zahlreiche Fahrrad- und Wanderwege entlang des Grünen Bandes verbinden besondere Erlebnis- und Informationspunkte miteinander. Sie können Kraniche und nordische Gänse von Beobachtungswällen aus sichten, Burgen und Schlösser erobern, in  schummrige Bergbaugruben hinabsteigen, Grenztürme erklimmen, im Dunkeln über alte Grenzpfade huschen oder sich von Kunstwerken inspirieren lassen.


Kraniche - Foto: D. Damschen - www.dieterdamschen.de

Das Grüne Band ist eine Erinnerungslandschaft. Es hat nicht nur eine einzigartige Natur vorzuweisen, es ist gleichzeitig ein lebendiges Denkmal der deutschen Wiedervereinigung. Diese einmalige Kombination aus Natur, Kultur und Geschichte ist Grundlage des Projektes "Erlebnis Grünes Band". In den Regionen Thüringer Wald/Thüringer Schiefergebirge/ Frankenwald, Elbe-Altmark-Wendland und Harz wird Naturschutz mit sanftem Tourismus verbunden. Deutschlands einzigartiger Lebensraumverbund soll bekannt werden! Sie wollen dazu beitragen, das Grüne Band langfristig als unentbehrliches Nationales Naturerbe zu erhalten?   

Machen Sie Urlaub!