Unterwegs auf dem Vier-Länder-Grenzradweg

Entdecken Sie am Grünen Band im Vierländereck den spannenden Dreiklang aus Natur, Geschichte und Kultur!

Sie können das Grüne Band zu Fuß, per Fahrrad oder vom Wasser aus erkunden.

Besonders eindrucksvoll ist eine mehrtägige Radtour auf dem 190 km langen Vier-Länder-Grenzradweg, der dem Verlauf des Grünen Bandes folgt. Ausgeschilderte Grenzerfahrungspunkte machen Besucher während ihrer Tour auf dem Vier-Länder-Grenzradweg auf Besonderheiten am Wegesrand aufmerksam: Ob seltene Lebensräume, Pflanzen oder Tiere, Relikte der deutschen Teilung wie Grenztürme oder geschleifte Dörfer oder Reste slawischer Besiedlungen oder: Eindrücke oder Grenzerfahrungen, die lange nachwirken.

Vier-Länder-Grenzradweg herunterladen

Den Routenverlauf des Vier-Länder-Grenzradweges finden Sie online auf www.gpsies.com. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, die Strecke auf Ihr GPS-Gerät herunterzuladen.

Eine Karte mit Informationen zur Region und den Grenzerfahrungspunkten erhalten Sie im BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen, Tel. 038792-1221, oder auf burg-lenzen.de.