Naturschutzgroßprojekt Grünes Band Rodachtal-Lange Berge-Steinachtal

Umsetzung beginnt: Im Februar 2016 startete die zehnjährige Umsetzungsphase (Projekt II) des Naturschutzgroßprojekts.

Nachdem in den Jahren 2010 bis 2013 der Pflege- und Entwicklungsplan für das Naturschutzgroßprojekt Grünes Band Rodachtal-Lange Berge-Steinachtal erstellt wurde, konnte nun im Februar 2016 die zehnjährige Umsetzungsphase (Projekt II) des Naturschutzgroßprojekts gestartet werden.

Das rund 8.206 ha große Fördergebiet umfasst Teile der Landkreise Hildburghausen und Sonneberg in Thüringen sowie Coburg und Kronach in Bayern. Die zentrale Biotopverbundachse stellt das Grüne Band dar, das sich auf einer Länge von 126,5 km durch das Fördergebiet schlängelt. Daran angebunden sind großflächige Wälder, wertvolle Kulturlandschaftsbiotope und Fließgewässer.

Hauptzielsetzung ist es, naturnahe Abschnitte des Grünen Bandes im Fördergebiet dauerhaft in ihrer Lebensraum- und Strukturvielfalt zu erhalten und andere Bereiche gezielt zu entwickeln, um den naturschutzfachlichen Wert wiederherzustellen. Weitere Ziele sind der dauerhafte Schutz, die Pflege und die Entwicklung wertvoller, seltener oder bedrohter Waldgesellschaften und Kulturlandschaftsbiotope sowie die Fließgewässerrenaturierung in ausgewählten Abschnitten.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit fördert im Rahmen des Förderprogramms chance.natur - Bundesförderung Naturschutz das Naturschutzgroßprojekt mit 75 %, die beiden Bundesländer Bayern und Thüringen tragen 15 % und der Projektträger 10 % der Gesamtkosten.

Weitere Infos:
Zweckverband Grünes Band Rodachtal - Lange Berge - Steinachtal
c/o Landratsamt Coburg
Lauterer Str. 60, 96450 Coburg
Telefon 09561 514738
Fax 09561 514400

stefan.beyer(at)ngpr-gruenes-band.de

http://www.ngpr-gruenes-band.de



zurück