Grenzerfahrungen und Naturerlebnisse im Vierländereck



Von der Elbtalaue im Norden bis nach Salzwedel im Süden erstreckt sich die Erlebnisregion Elbe-Altmark-Wendland im Vierländereck. Hier treffen nicht nur die vier Bundesländer Niedersachsen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachen-Anhalt aufeinander, sondern auch die unterschiedlichste Lebensräume, in denen viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten ihre Heimat im Grünen Band gefunden haben:

Im Norden prägt die Elbe als ehemaliger Grenzfluss die Landschaft. Hier am großen Strom lebt der Weißstorch in großer Zahl und seltene Arten wie Seeadler, Schwarzstorch und Fischotter besiedeln Flussufer, Feuchtwiesen und Reste von Auenwäldern. Auch im Winterhalbjahr ist die Elbtalaue voller Leben: Dann sind Kraniche, nordische Gänse und Schwäne zu Gast und können hautnah in ihrem Rast- und Überwinterungsgebiet beobachtet werden. Wer mehr erfahren will über die Flusslandschaft im Wandel der Jahrhunderte, der sollte die Burg Lenzen besuchen. Die über 1000-jährige Burganlage steht Gästen heute als modernes Tagungs- und Besucherzentrum offen.

Die südliche Grenze der Modellregion bildet die Hansestadt Salzwedel. Direkt vor den Toren der Stadt kann der Besucher eine einzigartige Natur erleben: Der Salzwedeler Stadtforst ist einer der größten Erlenbruchwälder Deutschlands und beherbergt viele seltene Arten. Über einen Bohlensteg ist ein Abschnitt dieses "Urwaldes" erschlossen. Hier in der Landgraben-Dumme-Niederung mit ihrem Mosaik aus naturnahen Fließgewässern, artenreichen Feuchtwiesen und Feuchtlaubwäldern engagiert sich der BUND seit vielen Jahren mit Flächenkäufen für den Erhalt dieses einzigartigen Naturraums am Grünen Band.

Ganz andere Lebensräume prägen das Grüne Band nördlich von Arendsee: Hier finden sich Heide- und Trockenrasenflächen und offene Binnendünen. Dies ist der Lebensraum wärmeliebender Insektenarten wie der Blauflügligen Ödlandschrecke oder dem Ziegenmelker, einer seltenen Nachtschwalbenart!

Erleben Sie:

  1. Unterwegs auf dem Vier-Länder-Grenzradweg
  2. Weitere Erlebnistouren
  3. Auf Spurensuche im Grünen Band
  4. Angebote für Kinder und Jugendliche
  5. Ausstellung Grenzinschriften
  6. Kunst berührt Natur
  7. Geschichtswerkstatt Arendsee
  8. Wertvolle Naturräume am Grünen Band